Was ist SPAM?

Spam classic
200g Spam classic

In Australien, genauer gesagt am 9. Dezember 2009 um 17:30 Uhr in Eden (»Beach of Eden«), hatte ich das erste Mal das Verknügen SPAM zu kosten. Es hat mich sehr an die ewig haltbare Dosenwurst der Bundeswehr erinnert. Auch hier das gleiche Spiel: Am Anfang - hungrig - schmeckt es gar nicht so schlimm und je mehr man davon ißt, um so abstoßender wird es. 200g »SPAM classic« waren für mich nicht zu schaffen.

Als Spam werden allerdings in der Computerwelt auch noch unerwünsche E-Mails (Werbung, Newsletter, etc.) bezeichnet. Diese wurden tatsächlich nach der Dosenwurst benannt! Ich kann für mich behaupten, dass ich beide Arten, den elektronischen und den biologischen Spam nicht (mehr) haben möchte!

Kommentar